Archiv für: 2016

KNOLL Maschinenbau wünscht

2016-weihnachtskarte-570px

Die KNOLL Exzenterschneckenpumpe MX entlastet die Backwarenindustrie

Die Exzenterschneckenpumpe MX von KNOLL übernimmt in ihrer Ausführung als Tauchpumpe mit Fahrstativ das Dosieren von Quellstücken. Damit entlastet sie den Bäcker von schwerer manueller Arbeit und sorgt für Zeit- und Produktivitätsgewinn. 

Die Herstellung von Quellstücken ist eine Vorstufe der Teigbereitung, die ohne Triebmittel wie Hefe oder Sauerteig stattfindet. Dazu wird ein Gemisch aus unterschiedlichem Getreideschrot – von heimischen Sorten wie Roggen bis hin zum exotischen und teuren Chia-Samen – mit Wasser für mehrere Stunden oder über Nacht zum Quellen angesetzt. Für den Quellvorgang nutzen Bäcker einen speziellen Backwagen, von dem aus die fertigen Quellstücke in einen nachfolgenden Mischbehälter dosiert werden müssen.

In der Vergangenheit mussten die Bäcker dieses Umladen und Dosieren mit Eimern von Hand vornehmen. 

Für diesen Anwendungsfall integrierte KNOLL eine Exzenterschneckenpumpe MX 30-T-60/10 als Tauchversion vertikal in ein Fahrstativ, das der Bäcker mühelos zum betroffenen Quellbehälter schieben kann.

Durch eine Höhenverstellung lässt sich die Pumpenposition variabel auf den jeweiligen Füllstand anpassen. Die gesamte Vorrichtung überzeugt durch kompakte Baumaße und einfache Bedienbarkeit über eine im Stativ integrierte Steuerung.

Die Exzenterschneckenpumpe MX 30-T-60/10 steht auch für eine besonders schonende Dosierung. Mit einem freien Kugeldurchgang von 48 mm bietet sie ausreichend Platz für die Quellstücke, die eine maximale Partikelgröße von 10x10x10 mm erreichen. Zudem ermöglicht die von KNOLL genutzte Konstruktion eine geringere Bauhöhe, was der begrenzten Raumhöhe des Fahrstativs entgegenkommt.

Ebenso erfüllt die KNOLL Exzenterschneckenpumpe alle Hygieneanforderungen der Lebensmittelindustrie. Dazu gehört, dass sie totraumarm konstruiert ist und alle produktberührten Metallteile aus Edelstahl sind. Durch die schlanke und totraumarme Konstruktion ist auch eine Reinigung der Anlage ohne eine zusätzliche und aufwendige Demontage möglich.